Lampertheim

Ausstellung mit historischen Aufnahmen

Archivartikel

Zum Domjubiläum sollen neben den neuen Perspektiven des Fotowettbewerbs auch historische Aufnahmen gehören. Mit einer Ausstellung geschichtsträchtiger Bilder in der Kirche möchte die Lukasgemeinde die langjährige Geschichte der Kirche zeigen.

Zum Einführungsgottesdienst der neuen Konfirmanden am Sonntag, 12. August, stellt die Lukasgemeinde die Fotos ab 10 Uhr in der Kirche aus. Die bestünden zum großen Teil aus historischen Aufnahmen des Stadtarchivs und sollen mindestens bis Oktober an den Seitenwänden der Kirche hängen bleiben.

„Wir haben uns für wenige, dafür aber große, aussagekräftige Bilder entschieden“, erklärte Kirchenvorstandsmitglied Stefanie Eichler am Rande des Pressegesprächs. Die seien viel eindrücklicher als viele kleine Fotos.

Sie hat die Ausstellung aus dem Stadtarchiv und aus eigenen Aufnahmen zusammengestellt. „Die Bilder reichen zurück bis vor die Zerstörung der Domkirche und zeigen deren Geschichte“, so Eichler. Fotos der verschiedenen Glocken und der Notkirche, als die „wirklich noch eine ‚Not-Kirche‘ war“, seien ebenfalls zu sehen.

Auch vor und nach den Gottesdiensten gebe es für Interessierte Zeit, die Bilder der Ausstellung genauer zu betrachten und auf sich wirken zu lassen. ksm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional