Lampertheim

Unfall Mann kommt schwer verletzt ins Klinikum Mannheim

Auto erfasst Fußgänger

Archivartikel

Lampertheim.Mit schweren Kopfverletzungen ist ein 67-jähriger Fußgänger gestern Morgen ins Klinikum Mannheim eingeliefert worden, nachdem er von einem Auto auf der Römerstraße in Höhe von Haus Nummer 136 angefahren worden war. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann gegen 10.45 Uhr die Straße überqueren. Ein 56-Jähriger, der die Straße laut Polizei langsam befahren hatte, hatte ihn nicht bemerkt, wie er der Polizei sagte. Der Wagen erfasste den Fußgänger, der von der Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert wurde und massive Kopfverletzungen erlitt. swa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel