Lampertheim

Freizeit Theatergruppe Krautstorze bereitet sich auf neue Aufführung vor

Bald beginnen die Leseproben

Archivartikel

Hofheim.Im Vereinsraum des Hofheimer Bürgerhauses fanden sich die Mitglieder der Theatergruppe Krautstorze zur Jahreshauptversammlung ein. Die erste Vorsitzende Miriam Gorniotzek freute sich über den Zuspruch. In ihrem Jahresbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr ging sie auf die erfolgreichen Aufführungen des Dreiakters „Dummheit schützt vor Liebe nicht“ ein, mit dem das Bürgerhaus vier Mal gefüllt werden konnte.

Neben den vielen Proben und dem Fertigen der Requisiten leisteten die Laiendarsteller auch Arbeitseinsätze am Vereinsheim in der Schillerstraße. Das wird vorwiegend als Lager für Inventar und Ausstattung genutzt. Auch bei der Gemarkungsreinigung waren Mitglieder der Krautstorze mit dabei. Gorniotzek dankte allen Mitgliedern für ein tolles Miteinander im vergangenen Jahr und ermutigte dazu, das Vereinsleben weiter lebendig zu halten.

Rechnerin Ute Timme gab einen Einblick in die Kassengeschäfte. Ihr bestätigten die beiden Revisoren Christian Jänchen und Jürgen Hofmeister eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Keine Veränderungen brachten die Vorstandsneuwahlen: Erste Vorsitzende bleibt Miriam Gorniotzek, ihre Stellvertreterin ist weiterhin Kim Müller. Ute Timme führt als Schatzmeisterin weiterhin die Kassengeschäfte, Schriftführerin ist Christine Wegerle.

Den Barbetrieb bei den Vorstellungen organisiert erneut die Familie Scherer, Petra und Rudi Bickelhaupt kümmern sich um die Aktualisierung der Ortseingangsschilder. Die Verantwortung der Technik bleibt bei Jörg Ruh.

Theaterbesuch in Planung

Um den Zusammenhalt innerhalb der Krautstorze zu stärken, ist in den kommenden Wochen ein Theaterbesuch in Mannheim geplant. Auch ein Termin für eine Dankeschönveranstaltung für die vielen Aktiven und Helfer soll noch gefunden werden.

Die ersten Leseproben für das neue Stück „Auf Amtswegen“ starten am Donnerstag, 2. April. Den Kreis der Darsteller bilden dann Ute Timme, Julia Hertling, Martina Vock, Ilonka Grosch, Christian Jänchen, Jürgen Hofmeister und Robin Vollhardt. Soufflieren werden Marga Gilberg und Theresa Scherer.

Die Aufführungen sind an den Wochenenden 24./25. Oktober sowie 31. Oktober/1. November im Bürgerhaus Hofheim geplant. Der Kartenvorverkauf hierfür soll am Samstag, 19. September, von 10 bis 12 Uhr, im Foyer des Bürgerhauses starten. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional