Lampertheim

Bauern geben nicht auf

Zum Bericht „AGOR erhöht Druck auf Bauern“ vom 5. Juli.

Dass eine Entscheidung bezüglich ihrer Klage so lange Zeit in Anspruch nimmt, damit haben die Landwirte nicht gerechnet. Die Klage zurückziehen, wie die Aktionsgemeinschaft Ortsumgehung Rosengarten (AGOR) fordert, kommt nicht in Betracht, weil sich an der Einstellung der Landwirte zum Projekt Ortsumgehung nichts geändert hat. Wir haben mehr als 80 000 Euro aufgebracht und sollen nicht mal das Urteil abwarten?

Da wir bezüglich des Verlaufs der ICE-Trasse quer durch den Wald und über die wertvollen Heide-Felder eine Klage gegen die Bahn vorbereiten, wäre der Rückzug aus der Rosengarten-Klage das schlechteste Signal aller Zeiten. Die ICE-Neubaustrecke und Erweiterung der A 67 kosten die Bauern in den beiden Landkreisen Groß-Gerau und Bergstraße 2000 Hektar Ausgleichsfläche. Wir kämpfen um jeden Quadratmeter. AGOR-Sprecher Manfred Leiner sollte froh sein, dass vor seiner Tür überhaupt noch gesunde Lebensmittel produziert werden.

Des Weiteren soll 2025 mit dem Abriss der alten Brücke begonnen werden. Die Fertigstellung dürfte nicht vor 2030 sein. Vorher dürfte eine vierspurige Ortsumgehung sowieso keinen Sinn machen. Außerdem können wir es uns nicht leisten, in Deutschland jedes Örtchen zu umgehen. Die Bauern werden auch die Verlegung der B 44 aus Lampertheim heraus aufs Entschiedenste bekämpfen.

Bis 2030 soll das Ende des Verbrennungsmotors gekommen sein. Eine sehr deutliche Abnahme der Lärmbelastung und des Schadstoffausstoßes wird sich einstellen. Eine dreispurige, ampelregulierte Trassenführung, wie Ex-Landrat Matthias Wilkes sie forderte, wird von uns nach wie vor favorisiert. Die Möglichkeit, eine Umsiedlung der Betroffenen in – wohlgemerkt – neue Häuser in ruhigerer Lage zu organisieren, wurde abgelehnt. Dass Manfred Leiner im Falle unserer Weigerung, die Klage zurückzuziehen, mit uns andere Saiten aufziehen will, bleibt ihm natürlich freigestellt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional