Lampertheim

Konzert Neujahrskonzert mit Starkenburg-Philharmonikern

Bekannte Arien

Archivartikel

Lampertheim.Die Stadt Lampertheim und die Lampertheimer Bürgerstiftung präsentieren am Sonntag, 13. Januar, 17 Uhr, zum achten Mal ein festliches Neujahrskonzert mit den Starkenburg Philharmonikern in der Hans-Pfeiffer-Halle. Unter der Leitung seines Dirigenten Günther Stegmüller wird das 50-köpfige Orchester Werke von Lehár, Smetana, Strauss, Saint-Saëns und anderen Komponisten zu Gehör bringen. Das Motto des Konzerts lautet „Freunde, das Leben ist lebenswert“.

Die großen klassischer Namen garantieren, dass die Neujahrskonzerte der Starkenburg Philharmoniker sehr schwungvoll und unterhaltend sind. So präsentieren sie temperamentvolle Orchesterwerke und bekannte Arien. Moderatorin Dagmar Weber wird die Besucher durch die kurzweilige Veranstaltung geleiten. Gastkünstler beim bevorstehenden Konzert sind die Violinistin Yvonne Smeulers-Liepe und Tenor Antonio Rivera.

2003 gegründet

Die Starkenburg Philharmoniker wurden 2003 gegründet. Die Musiker haben sich durch zahlreiche Konzerte in der Region einen Namen gemacht. Das Orchester hat sich die Aufgabe gestellt, klassische und szenische Werke aufzuführen. Die Ensemblemitglieder stammen aus unterschiedlichen Teilen der Region. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional