Lampertheim

Gesellschaft Jüdischer Rapper diskutiert mit Schülern in Südhessen über Judenfeindlichkeit und Verschwörungstheorien

Ben Salomo stellt sich gegen Hetze

Archivartikel

Lampertheim.Wenn der Rapper Ben Salomo in der kommenden Woche auf Schüler in Lampertheim und in Bürstadt trifft, hat er keine leichte Kost im Gepäck. Der in Israel geborene und in Berlin aufgewachsene Musiker will mit Schülern der oberen Klassenstufen vor allem über Judenhass und die Folgen von Ausgrenzung diskutieren.

„Ich selbst habe schon als Kind lernen müssen, wie es sich anfühlt, von einem

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional