Lampertheim

SG Neptun Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Wetzlar und Kassel

Bestzeiten für Nachwuchsschwimmer

Archivartikel

Lampertheim.Kürzlich standen für die Schwimmer des SG Neptun die Wettkämpfe der Saison auf dem Plan: die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften. Aufgrund hoher Anmeldezahlen wird dieser Wettkampf traditionell zweigeteilt. So erhalten die jüngeren, aber auch die älteren Schwimmer genügend Aufmerksamkeit und ausreichend Platz zur Vorbereitung.

Während die älteren Schwimmer in Wetzlar starteten, mussten die jüngeren die lange Fahrt nach Kassel auf sich nehmen. In beiden Städten waren optimale Bedingungen in den 50-Meter-Hallenbädern, und die Athleten schlugen sich gut. Dies ist zum einen auf eine gute Leistung der Trainer in der vergangenen Saison sowie auf das Training selbst zurückzuführen. Denn seit den Osterferien wurde jedem Wind und Wetter getrotzt und das Schwimmtraining im Freibad fortgesetzt.

In Wetzlar sind angetreten: Lukas Jesussek (Platz 14: 50 Meter Delfin), Tim Uebach (Platz 16; 50- und 100-Meter Freistil; Platz 10: 50 Meter Brust; Platz 12: 100 Meter Brust), Maria (Platz 17: 50 Meter Rücken; Platz 19: 50 Meter Delfin) und Hannah Mörstedt (Platz 15: 100 Meter Rücken; Platz 16: 50 Meter Rücken). Alle traten im Jahrgang 2004 an. Für den Jahrgang 2003 ging Artjom Karich an den Start (Platz sieben: 100 Meter Rücken; Platz elf: 100 Meter Freistil).

In Kasssel gingen dann wenig später Julie Brenner (Platz 19: 100 Meter Rücken), Philipp Uebach (Platz 25: 200 Meter Freistil; Platz 26: 100 Meter Rücken; Platz 20: 100 Meter Freistil) und Jayden Bololoi (Platz 14: 100 Meter Brust; Platz 14: 200 Meter Brust; Platz acht: 50 Meter Brust) an den Start. Besonders durfte sich hier Jayden freuen, denn durch die Qualifikation auf allen drei Bruststrecken, wurde dieser in die Dreikampfwertung aufgenommen und kann sich nun durch den errungenen neunten Platz zu den Top-Ten der hessischen Brustschwimmmer in seinem Jahrgang zählen.

Insgesamt konnten sich so alle Schwimmer nach einer langen Saison mit Bestzeiten in die verdiente Sommerpause verabschieden. Nach der Erholungspause startet die SG Neptun Lampertheim dann mit ihren Wettkampfschwimmern ins Sommertrainingslager in den Biedensandbädern, um auch Ende des Jahres wieder bei den hessischen Meisterschaften – dieses Mal auf der Kurzbahn – mit dabei zu sein. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional