Lampertheim

Polizeibericht

Betrunkener gefährdet Verkehr

Lampertheim.Nur mit viel Glück und dank der Umsicht anderer Verkehrsteilnehmern ist die Autofahrt eines 34-jährigen Mannes unfallfrei geblieben, der über 2,2 Promille intus hatte. Er war mit einem grauen A-Klasse Mercedes unterwegs.

Wie die Polizei mitteilt, waren Zeugen auf die unkontrollierte Fahrt des Mannes am Dienstagmittag um kurz nach 13 Uhr auf der Landesstraße 3111 im Bereich Neuschloß aufmerksam geworden. Auf dem weiteren Weg bis zu einer Tankstelle in der Mannheimer Straße in Lampertheim soll der Mann mindestens zwei Verkehrsteilnehmer – darunter war auch ein Omnibusfahrer – gefährdet haben. Demnach ist der Wagenlenker zu weit in den Gegenverkehr geraten. Gegen den Bürstädter ist Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung erstattet worden. Bevor er von seiner Frau abgeholt wurde stellte die Polizei seinen Führerschein sicher und nahm ihm Blut für das Strafverfahren ab. Die Polizei sucht dringend die betroffenen Verkehrsteilnehmer sowie weitere Zeugen, die sich unter Telefon 06206/94 40-0 melden können. pol/bur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional