Lampertheim

Freiwilligentag Hier sind die Helfer Teilnehmer

Bewegung im Stadtpark

Archivartikel

Lampertheim.„Wir schaffen was“ – das Motto des Freiwilligentags muss nicht gleichbedeutend sein mit handwerklicher Arbeit. Heidi Eichenauer und Susann Galbacs geht es am Samstag, 19. September, vielmehr darum, „den Menschen einen lebendigen Tag zu ermöglichen“. Im Stadtpark bieten die beiden Frauen von 10 bis 16 Uhr kostenlos Dehn- und Entspannungsübungen oder Nordic-Walking an.

„Die Aktivität soll dabei als Grundlage zur Prävention dienen“, erklärt Eichenauer. Zu jeder vollen Stunde soll ein anderes Angebot stattfinden. „Jeder kann mitmachen“, ist Eichenauer sicher. Lediglich eine Gymnastik-Matte und bei Bedarf Gehstöcke sollten die Teilnehmer mitbringen. Auch für Kinder soll es auf dem angrenzenden Spielplatz ein kleines Programm geben. „Hauptsache, Lampertheim bewegt sich“, so das Credo des Duos. Helfer sind in dem Fall einfach Teilnehmer. ksm

Info: Infos unter wir-schaffen-was.de oder lampertheim.de.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional