Lampertheim

DRK-Aufruf Weniger Konserven während der Sommerferien

Blutspender gesucht

Archivartikel

Lampertheim.Eine Blutspendeaktion findet am Freitag, 23. August, von 15 bis 20 Uhr in der Lampertheimer DRK-Unterkunft, Florianstraße 6, statt. In den Sommerferien gingen weniger Menschen zur Blutspende, teilt das Rote Kreuz mit. Deshalb hat der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Baden-Württemberg/Hessen in Zusammenarbeit mit den DRK-Ortsvereinen für August zehn Blutspendetermine im Kreis Bergstraße organisiert.

Der DRK-Blutspendedienst teilte ferner mit, dass die für die Notfallversorgung notwendigen Blutgruppen 0 negativ und 0 positiv momentan knapp seien. Daher sei es wichtig, nun viele Spender zu mobilisieren. Zwar fürchteten manche Menschen, sie könnten aufgrund der sommerlichen Temperaturen Kreislaufprobleme nach der Blutspende bekommen. Nach Angaben des DRK prüft ein Arzt vor jeder Blutspende die Spendefähigkeit. Das Blut – eine Konserve enthält 500 Milliliter – wird etwa für Operationen, zur Unterstützung von Krebspatienten und bei Unfällen benötigt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional