Lampertheim

Vortrag: Holger Schinz-Sauerwein spricht über die Zerstörung der Domkirche

"Bombardierung kein Zufall"

Archivartikel

Bärbel Jakob

Lampertheim. Bald nach Mitternacht am 16. Mai 1944 versank die Lampertheimer Domkirche durch einen Luftminenangriff in Schutt und Asche, zahlreiche weitere Häuser wurden beschädigt, ein Toter und mehrere Verletzte waren zu beklagen.

Holger Schinz-Sauerwein beleuchtete nun bei einem Vortrag in der Lukasgemeinde vor rund 50 Zuhörern die Ereignisse jener Nacht genauer,

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3801 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel