Lampertheim

Erntedank Evangelische Kirchengemeinde Hüttenfeld feiert gemeinsam mit der Kindertagesstätte ein Sommerfest zum Thema Wasser

Brunneneinweihung als Höhepunkt

Archivartikel

Hüttenfeld.Wieder einmal nutzte die evangelische Kirchengemeinde Hüttenfeld das Erntedankfest, um zusammen mit ihrer Kindertagesstätte ein Fest zu feiern. Zuerst begingen alle zusammen den Familiengottesdienst. Dort standen die Kinder und der mit Früchten geschmückte Altar im Mittelpunkt. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Kirchenchor, der zwei Erntedanklieder vortrug.

Wasser war das Thema des Gottesdienstes. Pfarrer Reinald Fuhr brachte das Element den Kita-Kindern anhand von Versuchen plastisch nahe. Auch die Jugendmitarbeiter und Konfirmanden brachten sich ein und stellten einmal mehr unter Beweis: Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen lebt die evangelische Kirchengemeinde in Hüttenfeld.

Der Abschluss des Gottesdienstes fand dann im Freien statt, nämlich auf dem Gelände der Kindertagesstätte. Deren Leiterin Christine Greiner enthüllte die neue Wasseranlage auf dem Gelände. Alle Kinder waren begeistert davon und wollten bei den sommerlichen Temperaturen sofort den Brunnen betätigen und das Wasser auf der Anlage sprudeln lassen. Der eine oder andere Knirps spekulierte dabei gleich auf eine Abkühlung.

Ohne große Pause ging das Fest im Gemeindezentrum und natürlich auch auf der überdachten Terrasse und dem Kirchengelände weiter. Zu essen wurden Kartoffelsuppe und Pfannkuchen mit Apfelmus angeboten, was im vergangenen Jahr schon der Renner bei großen und kleinen Gästen war. Und wer nicht auf Fleisch verzichten wollte, der konnte sich mit Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Rinds- und Fleischwürstchen stärken.

Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen, den zum überwiegenden Teil die Eltern der Kindergartenkinder gebacken hatten. Die Kuchentheke stand wieder in der Verantwortung der Damen der Frauenhilfe, die durch die Kindergarteneltern etwas entlastet wurden. Außerdem wurden frische Waffeln gebacken.

Auf dem Gelände der Kindertagesstätte wurde der neue Wasserbrunnen von den Kindern in Beschlag genommen. Die Erzieherinnen und die Mitarbeiter im Jugendbereich der Kirchengemeinde hatten außerdem verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder spielen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten.

Auch im kommenden Jahr soll es ein gemeinsames Fest geben. Das muss dann aber verstärkt auf dem Außengelände neben der Kirche stattfinden, da dann die Räume wegen der geplanten Erweiterung der Kindertagesstätte wohl nicht zur Verfügung stehen. ron

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional