Lampertheim

Freiwilligentag Jusos wollen öffentliches Regal einrichten

„Bücher kein Altpapier“

Archivartikel

Lampertheim.„Neuschloß soll zum Freiwilligentag, am 15. September, ein offenes Bücherregal bekommen“, sagen Nico Tamburello, Maximilian Rühl und Marius Schmidt, die Mitglieder von Jusos Ried. Von 10 bis 12 Uhr werden sie deshalb auf dem Ahornplatz Neuschloß beim Werkeln anzutreffen sein. „Was macht man mit Büchern, die man gelesen hat und nicht mehr braucht?“, fragten sich die jungen Sozialdemokraten. Und kamen zu dem Entschluss: Die könnten in ein öffentliches und offenes Bücherregal kommen, statt im Müll zu landen. „Dort können zu jeder Zeit diese ausrangierten Bücher hineingestellt werden, und andere Interessenten können sich diese herausnehmen“, meinen die jungen Leute. So entsteht ein Tauschsystem für gebrauchte Literatur. Andere Leser könnten glücklich gemacht werden. Helfende Hände sind willkommen. Auch erste Buchspenden zum Befüllen des Bücherregals werden gerne entgegengenommen. roi

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional