Lampertheim

Bahnhof Beteiligungsplattform im Internet freigeschaltet

Bürger gestalten mit

Lampertheim.Wie soll das Umfeld des Lampertheimer Bahnhofes in Zukunft aussehen? Dieser und weiterer Fragen gehen Studierende des Masterstudiengangs Stadt- und Regionalentwicklung der TU Kaiserslautern nach. Im Rahmen des Stadtumbaus analysieren sie in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lampertheim das Gebiet rund um den Bahnhof und geben Gestaltungsvorschläge.

Um den Studierenden einen noch besseren Eindruck des Bahnhofsumfeldes zu verschaffen, sind auch die Bürger Lampertheims gefragt. Diese können bis 1. Dezember über die Bürgerbeteiligungsplattform sagsdochmol mittels einer interaktiven Karte im Bereich des Lampertheimer Bahnhofes für sie wichtige oder unangenehme Orte markieren und einen erklärenden Kommentar hinterlassen.

Einfluss auf Ergebnisse

Dabei stehen besondere Orte (Lieblingsorte, Treffpunkte, Abstellplatz), Potenzialorte und kritische Orte im Fokus. Die gesammelten Informationen fließen in die Bewertung der Studenten mit ein und haben bei den Planungen in unterschiedlichster Weise Einfluss auf die Ergebnisse.

Die Vorschläge, wie das Bahnhofsumfeld attraktiver gestaltet werden könnte, sind am 19. Februar bei einer Ausstellung im Sitzungssaal des Stadthauses zu sehen. red

Info: sags-doch-mol.de/discuss/bahnhofsumfeld

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional