Lampertheim

Spende Kunden zeigen ein Herz für Bedürftige

Bürger tragen Tafel mit

LAMPERTHEIM.Statt sich ihr zurückgegebenes Pfand auszahlen zu lassen, konnten sich Kunden im Edeka-Center Jochum zwei Monate lang für eine Spende an die Tafel entscheiden. So wanderten Pfandbons und Geldspenden in Höhe von 851,33 Euro in die Spendenbox. Der Betrag wurde nun vor dem Einkaufsmarkt in der Gaußstraße symbolisch an die Tafelmitarbeiter übergeben. „Wir sind total überwältigt von der großen Resonanz“, freute sich Tafelkoordinatorin Ute Weber-Schäfer. „Die Unterstützung zeigt: Die Bevölkerung trägt die Tafel mit.“

Der E-Center führt seit etwa zwei Jahren Pfandbon-Aktionen durch, bei denen Kunden für Vereine und gemeinnützige Organisationen spenden können. Als die Tafel auf ihn zugekommen sei, habe er sofort eingewilligt, erzählte Andreas Jochum. Ein Beispiel für derlei Unterstützung lieferte bei der Übergabe auch der Lampertheimer Unternehmer Hans Kling. Er hat der Einrichtung zwei neue Feuerlöscher spendiert. Die Tafel-Ausgabestelle in Lampertheim vereilt mit aktuell 67 Helfern Lebensmittel an 450 Personen. ksm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional