Lampertheim

Blick nach Worms Aktionswochenende mit verkaufsoffenem Sonntag am 26. und 27. Oktober / Auch Herbst- und Allerheiligenmarkt

Bummeln in der Domstadt

Worms.Als passendes Wochenende für einen Schaufensterbummel und den Genuss kulinarischer Speisen aus der Region dürften sich das letzte Oktoberwochenende in Worms anbieten.

Einkaufen und genießen

So sind die Geschäfte der Stadt nicht nur am Samstag, 26. Oktober, sondern auch am darauf folgenden Sonntag, 27. Oktober, geöffnet. Dabei haben indes nicht nur Geschäfte und Kaufhäuser geöffnet; in der Nibelungenstadt finden zeitgleich Herbstmarkt, Allerheiligenmarkt und eine Autoausstellung auf dem Marktplatz statt. Ihren traditionellen Herbstmarkt veranstalten die Wormser Frauenverbände am Samstag, 26. und am Sonntag, 27. Oktober auf dem Obermarkt.

Nach Angaben der Stadt verkaufen etwa 16 verschiedene Anbieter auf dem Herbstmarkt Handarbeiten und selbst gemachte Speisen. „Das Angebot reicht dabei von warmen Socken über Marmeladen, Chutneys und weitere Leckereien bis hin zu kreativen Dekorationen“, heißt es aus dem Rathaus über den Markt mit seinen herbstlich dekorierten Holzbuden. Außerdem präsentieren mehrere Autohäuser die neuesten Trends der Automobilbranche auf dem Marktplatz.

Dass Worms neben der historischen Bezüge zu der Nibelungensage und Martin Luther heutzutage auch eine moderne Einkaufsstadt sei, wolle man unter Beweis stellen. Beim Einkaufsbummel zwischen Bahnhof, Römischen Kaiser und Martinspforte lässt sich eine Vielzahl an Geschäften erkunden oder in Straßencafés und Grünanlagen gemütlich verweilen“, wirbt die Stadt für einen Besuch am letzten Oktoberwochenende.

Die Erlöse des Herbstmarktes kommen gemeinnützigen Institutionen und Vereinen in Worms zugute. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional