Lampertheim

TV Lampertheim Fußballer in Torlaune

C-Jugend macht Dutzend voll

Archivartikel

Lampertheim.Im ersten Saisonspiel feierte die neuformierte Fußball-C-Jugend des TV Lampertheim (TVL) beim JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim einen 12:1-Kantersieg.

Die Lampertheimer Mannschaft besteht zum größten Teil aus Spielern des jungen Jahrgangs und steht nicht unter dem Druck, oben in der Tabelle mitzuspielen. Es geht den Verantwortlichen vor allem darum, Erfahrung auf dem ungewohnten Großfeld zu sammeln. Das machten sie im ersten Spiel gleich hervorragend. Nur einmal hatten die Gastgeber Grund zum Jubeln. Das war in der 31. Minute, als sie einen Strafstoß zugesprochen bekamen und zum 1:3 verkürzten.

Wenn die Lampertheimer einige Angriffe konsequenter zu Ende gespielt hätten, wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Ab der 18. Minute war im Strafraum der Gastgeber Tag der offenen Tür. Mit dem 1:0 in der 18. Minute und zwei weiteren Toren nur fünf Minuten später war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen. In der Schlussminute der ersten Halbzeit erzielte der TVL das 4:1. Auch nach dem Wechsel fielen die TVL-Treffer wie reife Früchte. Acht weitere Tore erzielte der TVL im zweiten Abschnitt und gewann das Spiel souverän. Ein perfekter Einstand in die neue Saison.

Die F2-Jugend des TV Lampertheim besuchte bei Eintracht Bürstadt ihr erstes Spielfest nach der Sommerpause. Nach dem ersten Spiel, das 1:4 für SF Heppenheim ausging, steigerte sich die Mannschaft und spielte 2:2 gegen den JFV Bürstadt. Im letzten Spiel des Tages gewann der TV Lampertheim mit 1:0 gegen die SG Hüttenfeld. Mit den Ergebnissen war das Trainerteam Markus Baum und Elias Götz zufrieden.

Es spielten Timo Klingler, Aiden Andel, Jan Schönberg, Carl Schubert, Elia Stierlin, Jonathan Haaf, Anwaar Shaikh, Nik Beckenbach und Toprak Masyan. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional