Lampertheim

MGV 1840 Konzertwochenende am 16. und 17. März

Chöre genießen Nachtleben

Archivartikel

Lampertheim.„Die Nacht erwacht“ lautet der Titel des großen Konzertwochenendes des Männergesangvereins 1840 (MGV) in Zusammenarbeit mit „Cultur Communal“ im März. Die Dämmerung, der Abend und die Nacht haben schon immer Musiker und Komponisten zu ihren Werken inspiriert. Der Verein hat das Konzert unter dieses Motto gestellt und wird eine große Bandbreite an Musik und Gesang zu diesem Thema präsentieren.

Nicht nur stille und romantische Töne werden zu hören sein: Denn „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“. Und so werden sich die Sänger musikalisch auch dem Nachtleben widmen und gesanglich darüber „berichten“. Der MGV freut sich ganz besonders, dass es gelungen ist, das Lampertheimer Kammerorchester für ein Mitwirken zu gewinnen. Die jungen Musiker sind Schüler oder Ehemalige der Musikschule und spielen mit großer Freude in diesem Ensemble. Für die Begleitung einiger Chorstücke wird das Kammerorchester zum Salonorchester. Das Orchester steht unter der Leitung von Iveta Schober. Als weitere Instrumentalisten werden Frank Willi Schmidt am Kontrabass, Peter Schnur am Klavier und Christian Dobirr am Schlagwerk zu hören sein.

Der Gesang wird natürlich im Mittelpunkt stehen. Als Chöre wirken Männerchor, Frauenchor, Chor Joyful, gemischter Chor und das Männerensemble mit. Und natürlich werden alle Sänger wieder einen großen MGV-Gesamtchor bilden und zwei gemeinsame Stücke singen. Dabei wird ihn das Orchester begleiten, und die Lutherkirche wird mit vollem Klang ausgefüllt sein.

Die Konzerte finden statt am Samstag, 16. März, um 20 Uhr und am Sonntag, 17. März, um 16 Uhr. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn. Veranstaltungsort ist die Martin-Luther-Kirche in Lampertheim. Karten gibt es für 13 Euro und ermäßigt für Schüler und Studenten zum Preis von 8 Euro. Vorverkaufsstellen sind Horlé, Mode und mehr, Kiosk am Nibelungenplatz, Gemeindebüro der Martin-Luther-Gemeinde, Rathausservice der Stadt Lampertheim oder bei allen Sängern. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional