Lampertheim

HSG Ried 22:20-Erfolg bei der JSG Darmstadt/Eberstadt

D-Jugend feiert Auswärtssieg

Hofheim.Die weibliche Handball-D-Jugend der HSG Ried landete bei der Jugendspielgemeinschaft Darmstadt/Eberstadt mit 22:20 den erhofften Auswärtssieg.

Nach zwei Niederlagen in Folge hatten sich die Mädchen aus dem Ried einiges vorgenommen. Die Stärken der Gastgeber waren bekannt, und so ging es von Beginn an konzentriert zur Sache. Die Abwehr stand gut und ließ nur wenige Treffer zu. Im Angriff konnten Florine Jordan und Samira Bernschein immer wieder durch sehenswerte Aktionen in Erscheinung treten. Durch einige Ballverluste und Lücken in der Abwehr kam Darmstadt/Eberstadt stärker ins Spiel und so ging es mit einem 12:10 für die Gastgeberinnen in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnten die Darmstädterinnen ihren Vorsprung zunächst weiter ausbauen. Doch damit war auch der Kampfgeist der Riedhandballerinnen geweckt. Die HSG kämpfte sich Tor um Tor heran und hielt das Spiel spannend. Die Anspannung wuchs auf beiden Seiten. Auf die Torfrau Joy Siakam war Verlass. Am Ende konnte die von Ariane Jordan gecoachte HSG Ried das Spiel mit 22:20-Toren für sich entscheiden.

Es spielten: Johanna Singer (1 Tor), Sarah Saleh, Anna Degen (3), Joy Siakam, Leonie Diesterweg, Florine Jordan (6), Allegra Saglimbene (1), Samira Bernschein (9) und Jette Buck(2). fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional