Lampertheim

TV Lampertheim E-Jugend verabschiedet sich mit Niederlage in Hallensaison

D2-Fußballer feiern Sieg

Archivartikel

Lampertheim.Mit 1:3 (0:2) unterlagen die Fußball-E-Jugendlichen des TV Lampertheim (TVL) gegen den SV Eintracht Zwingenberg.

Die Bergsträßer entpuppten sich als ein sehr starker Gegner. Die Abwehr der Zwingenberger stand gut. Auch das Mittelfeld war sehr strukturiert und konnte sich viel Ballbesitz erarbeiten. So gelangen den Gästen auch zwei schöne Tore in der ersten Halbzeit zum 2:0-Pausenstand. Die Mannschaft der Turner kam sehr motiviert aus der Kabine mit dem Willen, die Partie in die Hand zu nehmen. Allerdings wurden die Spieler sehr früh mit einem weiteren Treffer der Eintracht zum 3:0 überrascht. Am Ende traf Tim Holz nach einer Vorlage von Enes Bascoban zum 1:3-Anschlusstreffer, der aber nur noch eine Ergebniskorrektur darstellte. Jetzt geht es für die E-Jugendlichen in die Winterpause und gleichzeitige Hallenvorbereitung.

Letztendlich souverän siegte die D2 des TV Lampertheim in ihrem Heimspiel mit 4:1 gegen die Jugendspielgemeinschaft Mitlechtern/Lörzenbach 2. Zunächst fanden die Lampertheimer Jungs allerdings nicht zu ihrem gewohnten Passspiel. Fehlpässe im Aufbauspiel und wenig Zugriff im Mittelfeld forderten viel Geduld.

Nach einer Umstellung im Mittelfeld lief es dann besser, und Leard Pangjaj erzielte die 1:0-Führung. Nach einem unnötigen Foul im Strafraum bekamen die Gäste einen Strafstoß zugesprochen. Diesen verwandelten sie zum 1:1. Kurz vor der Pause konnte Aaron Gutschalk die Lampertheimer wieder mit 2:1 in Front bringen. Im zweiten Abschnitt spielte der TVL nur noch auf ein Tor und erzielte durch Gutschalk und Saitta die Tore zum 4:1-Heimsieg. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional