Lampertheim

TC RW Lampertheim Acht Tennismannschaften spielen

Damen 50 machen Auftakt

Archivartikel

Lampertheim.Von den aktiven Mannschaften des TC RW Lampertheim befinden sich am bevorstehenden Wochenende acht Mannschaften im Einsatz. Den Auftakt machen am Samstag, 27. Juni, um 9 Uhr die Damen 50 in der Gruppenliga gegen die zweite Vertretung von Rosenhöhe Offenbach. Mit dem angestrebten Sieg könnten sich die Lampertheimerinnen nach ihrem Auftakterfolg in der Spitzengruppe der Gruppenliga etablieren. Zur gleichen Zeit treten die Herren 60 in der Bezirksoberliga bei GW Walldorf an, um die Auftaktniederlage vom Saisonstart vergessen zu machen.

Vier Teams aus Lampertheim spielen am Sonntag, 28. Juni, ab 9 Uhr. Die Herren 40 treffen auf das Team der MSG Köppern/Burgholzhausen. Spannung versprechen die jeweiligen Heimspiele der Herren gegen den TC Michelstadt und der Herren 2 gegen den TC Riedstadt 2, zumal alle Kontrahenten am ersten Spieltag erfolgreich in die Saison gestartet sind. Auf jeden Fall wollen die Lampertheimer den Heimvorteil dazu nutzen, die Zähler in der Spargelstadt zu behalten.

Für die Herren 30 geht es im Aufeinandertreffen mit dem TC Viernheim darum, das erste Erfolgserlebnis einzufahren, zumal beide Teams ihren Saisonstart vermasselt hatten. Die Herren 50 starten nachmittags um 14 Uhr beim TCB 2000 Darmstadt in die Bezirksoberligarunde.

Abgerundet wird das Spielgeschehen vom Heimspiel der Herren 70 am Montag, 29. Juni, um 10 Uhr gegen den TC Nauheim. Für die mit 4:0 Punkten ausgestatteten Gastgeber ist es bereits der dritte Spieltag nach dem 5:1-Erfolg gegen Walldorf und dem jüngsten 6:0-Sieg in Erzhausen. Dort teilten sich Willi Christl (6:2/6:2), Bernd Wegerle (6:0/6:1), Paul Schader (6:2/6:1), Walter Kunzmann (6:1/6:2) sowie die Doppel Christl/Rehn (7:6/6:1) und Wegerle/Schader (6:2/6:2) die optimale Punktausbeute auf. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional