Lampertheim

Bildung Schüler der Pestalozzischule bewerten Bücher

„Das habt ihr toll gemacht“

Archivartikel

Lampertheim.Ausnahmezustand herrschte am Mittwoch an der Lampertheimer Pestalozzischule. Kaum war die erste Stunde vorüber, rief Schulleiterin Michaela Ohse alle Schüler in die Aula, da es einen Grund zum Feiern gab: Die Sieger des diesjährigen Herbstferien-Lese-Gewinnspiels standen fest.

„Noch nie gab es so viele Teilnehmer“, freute sich Ohse über 106 vor den Herbstferien getätigte Buchausleihen. Die freiwillige Aufgabe bestand darin, den Schmöker während der freien Wochen zu lesen und eine Bewertung darüber zu schreiben. 80 solcher Bewertungen hatte die Schulleiterin nach den Ferien auf dem Schreibtisch liegen, und nicht nur die Quantität stimmte sie sehr zufrieden. „Eigentlich hätte es noch viel mehr erste Preise geben müssen, das habt ihr toll gemacht“, zeigte sie sich von der Qualität begeistert.

Die Verleihung der Preise geriet zu einem echten Spektakel. Wer nach vorne gerufen wurde, erhielt Beifall, besonders viel Applaus ernteten die Erstplatzierten. Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde und ein kleines Knautschtierchen. Die drei Besten einer jeden Jahrgangsstufe bekamen darüber hinaus je ein Buch. Die stiftete die Buchhandlung Schmitt und Hahn.

Die schwierige Aufgabe die Gewinner zu ermitteln kam einer Jury zu, die aus den Mitarbeiterinnen der Schulbibliothek und Schulleiterin Ohse bestand und sich für das gewissenhafte Studium der Bewertungen fünf Stunden Zeit ließ. jkl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional