Lampertheim

GV Frohsinn Biblis Sängerinnen und Sänger feiern traditionelles Frühlingsfest mit befreundetem GV Harmonie in Fehlheim

Dem Wetter stimmungsvoll getrotzt

Archivartikel

Biblis.Seit vielen Jahren treffen sich Sängerinnen und Sänger des GV Frohsinn Biblis am 1. Mai in Fehlheim, um mit dem befreundeten GV Harmonie gemeinsam das Frühlingsfest in fröhlicher Runde zu feiern. Allerdings war das Wetter morgens sehr unbeständig, so dass sich fast alle mit dem Auto auf den Weg nach Fehlheim machten. Nur drei Sänger trotzten dem Gegenwind und ließen es sich nicht nehmen, die ganze Strecke mit dem Fahrrad zu fahren. Darunter war auch wieder der 82-jährige Ferdinand Mieth aus Biblis. „Alle Achtung, Ferdi!“, hieß es von den übrigen Sängerinnen und Sängern.

Über 30 Chormitglieder waren zum Dorfgemeinschaftshaus nach Fehlheim gekommen, um sich in geselliger Runde mit deftigen Speisen, guten Getränken und einem ausgezeichneten Kuchenbuffet verwöhnen zu lassen. Für Stimmung sorgten wie immer die Original-Feierabend-Musikanten mit ihren Blasinstrumenten und Egerländer Liedern. Auf Wunsch der Frohsinn-Sänger wurde das bekannte spätromantische deutsche Frühlingslied von Emanuel Geibel, „Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus ...“, gespielt und gesungen.

Viel Freude bereitete der Frauenchor der Harmonie, der sein 20-jähriges Jubiläum mit dem vorgetragenen Lied „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann“ feierte, indem er Schokoladenstücke ins Publikum warf, die mit Begeisterung aufgefangen wurden. Ein Dankeschön ging an den Vorsitzenden Hans Seibert, der diesen Ausflug wieder gut organisiert hatte. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional