Lampertheim

Fußball-Kreisoberliga: FSV Riedrode lässt gegen FC Einhausen nichts anbrennen

Der Erste trifft gegen den 15. sechs Mal

Archivartikel

Riedrode. Eine klare Angelegenheit war das Heimspiel des Kreisoberliga-Tabellenführers FSV Riedrode gegen Schlusslicht FC Einhausen. Mit 6:0 entschied die Elf von Trainer Andreas Pollak die Begegnung für sich. "Wir haben unsere Pflicht erfüllt. Zur Kür reichte es nicht ganz", machte FSV-Pressesprecher Wolfgang Friedle keinen Hehl daraus, dass er im Spiel seiner Mannschaft gerade in der zweiten

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel