Lampertheim

Geburtstag Lieselotte Löffert ist eine rüstige 90-Jährige

Die halbe Welt gesehen

Lampertheim.Das neunte Lebensjahrzehnt sieht man der Jubilarin nicht an. Lieselotte Löffert feiert ihren runden Geburtstag noch frisch und beweglich und hat sich auch ihren Humor bewahrt. Umgeben von ihren drei Töchtern, empfängt sie Bürgermeister Gottfried Störmer, der mit Blumen Urkunden und einem Gesundheitssaft zum Gratulieren erschienen ist.

Geboren und aufgewachsen ist sie mit vier Geschwistern in Darmstadt. Hier erlernte sie auch ihren Beruf als Schuhverkäuferin, den sie in einem renommierten Schuhgeschäft in der Stadtmitte ausübte. Als sie 21 Jahre alt war, brach der Krieg aus. Noch heute erinnert sie sich an die Bombennächte: „Die ganze Innenstadt hat damals gebrannt und unser Haus war auch verloren.“ In Darmstadt lernte sie auch ihren Mann Karl kennen, der aus Lampertheim stammte. Geheiratet wurde 1949. Die Familie lebte fortan im Elternhaus des Mannes. Dieser war nebenberuflich Musiker und spielte in der damals bekannten Band „Die Telstars“.

1958 kamen Tochter Birgit, 1961 Conny und 1962 Roswitha zur Welt. Fünf Enkel und vier Urenkel gehören zur Familie. Als Karl Löffert in Frührente ging, begann eine große Reisezeit mit dem Wohnwagen oder dem Boot. „Ich habe die halbe Welt gesehen“, meinte die Jubilarin. 2014 starb ihr Mann, mit dem sie noch die „Eiserne Hochzeit“ feiern konnte. Seitdem kümmern sich die drei Töchter um das Wohlergehen ihrer Mutter. sto

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel