Lampertheim

Jugendförderung Kinderkino in der Zehntscheune

„Die kleine Hexe“ läuft

Archivartikel

Lampertheim.Mit dem Fantasyfilm „Die kleine Hexe“ steht am Donnerstag, 4. Oktober, wieder Kino auf dem Programm der Begegnungsstätte Zehntscheune in Lampertheim.

Die kleine Hexe, gespielt von Karoline Herfurth, hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken, und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel, mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden.

Karten im Vorverkauf

Die Filmvorführung beginnt um 15.30 Uhr, Einlass ist ab 15.15 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro. Die Jugendförderung empfiehlt, sich im Vorverkauf beim Rathaus-Service eine Karte zu sichern. Der Film dauert 103 Minuten und hat eine FSK 0-Freigabe. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional