Lampertheim

SG Hüttenfeld Sportschützen unterliegen Aufsteiger Reichenbach im Fernwettbewerb

Die Spannung steigt nach dem Wettkampf

Archivartikel

Hüttenfeld.Die Sportschützen der SG Hüttenfeld (SGH) haben ihren zweiten Wettkampf der Saison 2020/2021 in der Bezirksklasse ausgetragen. (Fern-)Gegner in diesem Durchgang war der SV Reichenbach, der als Aufsteiger sehr ambitioniert auftrat. Mit seinem bisher besten Ergebnis, 1472 Ringe, konnten Hüttenfelds Schützen nicht mithalten. Sie mussten sich mit 1454 Ringen geschlagen geben.

Bester Schütze der Grün-Weißen wurde Cornelius Schürer mit 373 Ringen vor Mannschaftskollegin Katharina Wallisch mit 369 Ringen. Karina Hahl steuerte 362 Ringe bei, und bei Nachwuchsschützin Trinity Eckhardt waren es 350 Ringe. Ersatzschütze Helmut Günther traf zum ersten Mal seit Langem wieder 363 Ringe.

Dagegen erwischte Schülerin Timea Schneider einen weniger guten Tag und beendete ihren 20-Schuss-Wettkampf mit 172 Ringen. Tagesbester Schütze wurde Christian Rausch, der mit 379 Ringen das Teams aus dem Lautertal anführte. Es folgten Julius Meyer mit 375 Ringen, Mannschaftsführer Michael Hölzel (367) und Ronja Backs (351).

Aufgrund der aktuellen Situation wird die diesjährige Wettkampfsaison im Rahmen von Fernwettkämpfen auf dem jeweils eigenen Schießstand ausgetragen. Dabei kann je ein Schütze des jeweiligen Gegners anwesend sein, worauf die Vereine aber einvernehmlich verzichten wollten. „Mit diesem Prozedere geht die Spannung während des Wettkampfs leider verloren“, finden die Schützen. Allerdings steigt sie danach rasant an, da man nach Ende des Schießens die Ergebnisse im Meldesystem des Hessischen Schützenverbands einsehen kann beziehungsweise auch vom gegnerischen Verein mitgeteilt bekommt.

Am Freitag, 16. Oktober, treten die Luftgewehrschützen der SGH gegen die Mannschaft des SV Unter-Abtsteinach an, der aktuell direkt vor den Hüttenfeldern den zweiten Tabellenplatz belegt.

Für die Luftpistolenschützen beginnt die Saison am Dienstag, 13. Oktober, gegen die Mannschaft des SV Beerfurth – eine harte Nuss für das Team von Mannschaftsführer Freddy Ehret. gün

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional