Lampertheim

Fußball I JSG-A-Jugend im Heimspiel unentschieden

Drei Punkte verpasst

Archivartikel

Lampertheim.Das Abenteuer Gruppenliga begann für die Fußball-A-Jugendlichen der Jugendspielgemeinschaft Lampertheim/Hüttenfeld mit einem 3:3 im Heimspiel gegen die SKG Bauschheim. Die JSG hatte von Anfang an das Spiel im Griff. Wie aus dem Nichts gerieten die Hausherren mit 0:1 in Rückstand. Doch die Gastgeber glichen durch ein Kopfballtor von Manuel Piechotta zum 1:1 aus.

Die JSG zeigte sich damit nicht zufrieden, ließ die Fans bis zur Pause noch zweimal jubeln. Hannes Wetterauer beendete eine gelungene Kombination mit dem 2:1-Führungstreffer. Beim 3:1 traf Philip Hermann aus spitzem Winkel. Im zweiten Abschnitt waren noch keine zehn Minuten gespielt, als ein Stürmer der Gäste durch eine Berührung zu Fall kam und der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt deutete. Der Strafstoß war unhaltbar für JSG-Torhüter Elias Götz.

Die Gäste bekamen nun etwas Oberwasser und erspielten sich gute Torchancen. Eine dieser Chancen führte zum 3:3-Ausgleichstreffer. Nach dem Ausgleich scheiterte die JSG zwei Mal am Pfosten. Nicht nur die beiden JSG-Trainer Christian Schmitt und Calogero Presti trauerten dem verpassten Dreier hinterher. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional