Lampertheim

Tennis Gemischte Bilanz bei Spielern des TC Hofheim

Durchwachsener Spieltag

Archivartikel

Hofheim.Der zurückliegende Spieltag verlief für den TC Hofheim nicht allzu erfolgreich. Alle vier Jugendmannschaften unterlagen, bei den Aktiven behaupteten sich lediglich die Herren, während den Damen 40 ein Punktgewinn gelang.

Beim BSC Urberach erkämpften sich die Damen 40 in der Bezirksoberliga beim 3:3 einen Zähler, nachdem die Gastgeberinnen bereits mit 3:1 geführt hatten. Der Doppelstärke von Vranjkovic/Hess (6:0/6:3) und Gugumus/Beyer (6:2/6:1) war es zu verdanken, dass noch ein Zähler heraus sprang. In den vorangegangenen Einzeln konnte lediglich Sandra Vranjkovic (6:1/7:5) punkten. Hannelore Gugumus (2:6/1:6), Elke Hess (2:6/4:6) und Nicole Beyer (0:6/1:6) bezogen allesamt Zweisatzniederlagen.

Gegner gefordert

Das Herrenteam verwies den TC Einhausen in der Kreisliga A mit 6:0 in die Schranken. Die Gäste stellten das in allen Belangen überlegene Team und punkteten durch Tim Dejung (6:0/6:0), Christian Gugumus (6:2/6:2), Benedikt Nold (6:1/6:2), Yannik Biebesheimer (6:1/6:2) sowie die Doppel Dejung/Gugumus (6:0/6:1) und Nold/Moritz Wetzel (6:2/6:1).

Der Heimvorteil nutzte den Herren 30 gegen die SG Egelsbach nichts, glatt mit 0:6 ging die Partie in der Bezirksliga A verloren. Christian Hahl (6:7/6:4/1:6) konnte zumindest einen dritten Satz erkämpfen, Jürgen Gugumus (2:6/1:6), Eric Nold (6:7/4:6), Eric Diesner (5:7/4:6) gaben ihre Spiele ebenso in zwei Sätzen ab wie die Doppel Hahl/Nold (4:6/4:6) und Gugumus/Diesner (5:7/4:6).

Entscheidung fällt früh

In der Gruppenliga verloren die Herren 40 mit 1:5 beim TC Heppenheim. Da die Kreisstädter alle vier Einzel gewinnen konnten, war die Entscheidung früh gefallen. Für die Gäste traten Horst Geyer (1:6/4:6), Andreas Fiedler (4:6/4:6), Christian Müller (6:1/5:7/0:3) und Oliver Fischer (0:6/6:2/3:6) an. Geyer/Heiko Schade (6:2/6:2) gelang etwas Ergebniskosmetik, Fiedler/Fischer (2:6/2:6) gaben auch das Doppel ab.

Ebenso ohne Erfolg blieben auch die Herren 50 im Bezirksoberligagastspiel in Rimbach. Die Odenwälder behaupteten sich mit 6:0. Nur zweimal wurde es knapp.

Jürgen Hechler (6:4/2:6/6:10) lieferte erbitterten Widerstand, ebenso das Doppel Gugumus/Hess (6:2/4:6/4:10). In zwei Sätzen mussten sich Schmitt/Hechler (0:6/2:6), Michael Schmitt (2:6/1:6), Gerhard Gugumus (1:6/3:6), Rüdiger Hess (4:6/1:6) beugen. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional