Lampertheim

FV Hofheim 7:7-Torausbeute der D-Jugend nach drei Spielen in der Kreisklasse 1

Durchwachsenes Ergebnis der Fußballer

Hofheim.Drei Spiele hat die D-Jugend des FV Hofheim nach erfolgreicher Qualifikation in der Kreisklasse 1 mittlerweile absolviert. Aus den Partien gegen den SV Affolterbach, TV Lampertheim und SV Zwingenberg kamen die Schützlinge von Trainer Damon Wakelin zu vier Punkten bei einer Torausbeute von 7:7. In einer spannenden Begegnung stand gegen Affolterbach ein 4:3-Erfolg zu Buche. Dabei tat sich die Mannschaft im ersten Durchgang sehr schwer, drehte dann aber einen 0:2-Rückstand nach dem Seitenwechsel.

Derby beim TVL

Ähnlich verlief das Derby beim TV Lampertheim (TVL), das nach einem neuerlichen 0:2-Rückstand mit 2:3 trotz ordentlicher Leistung verloren wurde. „In Zukunft wollen wir daran arbeiten, dass diese Leistung bereits in der ersten Halbzeit gezeigt und in der zweiten Hälfte fortgesetzt wird“, sagte Wakelin.

Die jüngste Begegnung gegen die Mannschaft des SV Zwingenberg endete mit einem 1:1-Unentschieden. In der hitzigen Partie glichen die Hofheimer den 0:1-Rückstand noch aus, wobei Wakelin auch hier die Abschlussschwäche ansprach, um sich in der Tabelle nach oben orientieren zu können. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional