Lampertheim

Umwelt Stechmücken-Larven auf dem Biedensand können nach Hubschrauber-Ausfällen nur zu Fuß bekämpft werden

Erinnerung an die große Schnakenplage 1988 wird wach

Archivartikel

Lampertheim.Aufatmen am Montag – auch in Lampertheim: Ein Hubschrauber zur Schnakenbekämpfung könnte ab dem Wochenende wieder einsatzfähig sein (wir berichteten). Auf Lampertheimer Gemarkung werde er allerdings erst nach der nächsten Hochwasserspitze des Rheins in die Luft gehen, erklärt Norbert Becker, wissenschaftlicher Direktor der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS),

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3486 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional