Lampertheim

Schicksal Christa Armbruster und Ruth Zehnbauer, bekannt als das Akkordeon-Duo, mussten als Flüchtlingskinder ihre Heimat verlassen

Erinnerungen an eine Odyssee

Archivartikel

Lampertheim.Christa Armbruster und Ruth Zehnbauer, beide geborene Raschke, sind vielen Leuten in Lampertheim bekannt. Als fröhliche Musikantinnen treten sie regelmäßig bei Veranstaltungen, Festen und Seniorennachmittagen mit ihren Akkordeons auf und verbreiten gute Laune.

Doch als Flüchtlingskinder erlebten die beiden Frauen 1944/1945 eine sehr dunkle Zeit. Geboren wurden die Schwestern in Breslau,

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4398 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel