Lampertheim

Evangelische Lukasgemeinde Ski-Freizeit im Montafon / Übernachtung im Haus „Sonneheim“

Erkundungstour im Neuschnee

Lampertheim.Das Motto „Acht Freunde müsst ihr sein“ war für die Ski-Freizeit der Lukasgemeinde nicht verkehrt. In dieser Woche fiel über einen Meter Schnee, und so wurde Haus „Sonneheim“ am Golm, dem Vandanser Hausberg, im Montafon seinem Namen nicht mehr gerecht. Es glich von außen mehr einer Verpflegungsstation im ewigen Schnee und Eis als einer einfachen Berghütte.

Der reiche Schneefall machte die Transporte zum Haus hin und vom Haus weg richtig schwierig, weil die Pistenraupe die letzten 500 Meter nicht fahren konnte und das Gepäck inklusive Verpflegung selbst den Berg hochgestemmt werden musste. Allerdings war der Weg nicht gut zu begehen – auch ohne Gepäck war es eine große Anstrengung.

Doch der Abenteuerfaktor der Freizeit war so hoch wie selten, und auch die Schönheit der Berge versetzte immer wieder ins Staunen, denn am zweiten Tag bot der Neuschnee richtig gute Abfahrtsmöglichkeiten direkt vom Haus ins Tal – wobei der Neuschnee und die selbstdefinierten Skifahrkünste erst miteinander in Harmonie gebracht werden mussten. Da das für viele eine neue Erfahrung war, musste so manch einer öfters testen, wie hart oder weich sich die Piste anfühlt, denn auch eine blaue Piste will beherrscht sein.

Während der ersten Abfahrt wurde klar: Skifahren ist schön, selbst wenn es nicht so aussieht wie bei Felix Neureuther und vermutlich auch nie so aussehen wird. Aber das war bei diesem Ski-Ausflug nicht wichtig. Schnell hatten sich Teams zusammengefunden, die der Piste auch ohne Skikurs trotzen konnten und neben dem reichen Schneefall gab es dann auch schöne Abendstimmungen am Himmel direkt am Berg zu sehen.

Dank guter Verpflegung musste niemand Hunger oder Durst leiden, und auch der warme Kachelofen im Gastraum wurde zum beliebten Treffen nach dem Skifahren.

Das Haus „Sonneheim“ gehört zum Dekanat Bergstraße und wird von einer Handvoll ehrenamtlich engagierte Menschen Stück für Stück renoviert und in Schuss gehalten. „Mir hat die Freizeit trotz aller Umstände und Anstrengungen große Freude bereitet und ich hoffe, die Jugendlichen der Lukasgemeinde konnten sich davon anstecken lassen“, so Birgit Ruoff, die Gemeindepädagogin. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional