Lampertheim

Gesundheit 185 Freiwillige geben beim DRK ihr Blut für andere Menschen / Roland Stumpf zum 100. Mal dabei / „Premiere“ für 24 Lampertheimer

Erstspender: „Alles halb so schlimm“

Archivartikel

Lampertheim.Sogar Schlange standen die Freiwilligen, um am Sonntag beim Deutschen Roten Kreuz in Lampertheim (DRK) Blut zu spenden. Am Ende des Termins hatte das DRK 185 Spendewillige registriert, davon 24 Erstspender. Ein besonderes Jubiläum feierte Roland Stumpf. Er spendete an diesem Tag zum 100. Mal und wurde dafür besonders geehrt.

Eine Viertelstunde vor Beginn hätten bereits zehn Spender vor

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2847 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional