Lampertheim

Kultur London Pub beteiligt sich mit humorvollen Lesungen und Musik am hessenweiten „Tag für die Literatur“ – mit viel Lokalkolorit

Es muss nicht immer Goethe sein

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Stadt? Lampertheim. Land? Hessen. Fluss? Alt- und Neurhein. So lauteten jüngst die Antworten auf das berühmte Familienspiel im London Pub. „Stadt, Land, Fluss“ war Namensgeber für das hessenweite Festival „Ein Tag für die Literatur“ – und sollte zu lokalem Bezug verpflichten.

Friedrich „Hacky“ Hackstein nahm sich dem Literaturfest an und lud in Kooperation mit cultur communal zu einem

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3266 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional