Lampertheim

„Fridays for Future“ Auch die Kleinsten machen mit

Evangelische Kita sammelt Umweltpunkte

Hüttenfeld.Es ist inzwischen schon guter Brauch: Schüler gehen freitags auf die Straße, um für Klima und Umweltschutz zu demonstrieren. Im Stadtteil Hüttenfeld machen jetzt auch die Kleinsten mit. Die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte und ihre Eltern schließen sich den Forderungen zum Klimaschutz an.

Wie jedes Jahr sammeln die Lampertheimer Kitas und die Grundschulen mehrere Wochen Meilenpunkte, die klimaschützende Maßnahmen belohnen – wie das Auto stehen lassen, Strom und Wasser sparen oder Müll vermeiden. Am Ende der Sammelaktion steht ein kleines Fest. Daher trafen sich die Hüttenfelder Vorschulkinder nun auf dem Schulhof der Seehofschule, um mit den Grundschulkindern sowie den Betreuungsgruppen „Punkt & Pünktchen“ und den „Hütten-Hobbits“ ihre Meilenpunkte zusammenzutragen. Zu der kleinen Feier waren auch Schüler des Litauischen Gymnasiums gekommen. Die gesamte Hüttenfelder Jugend war somit anwesend, um mit Liedern, selbstgestalteten Bildern und einer großen Erdkugel für eine saubere Umwelt zu demonstrieren. Kita-Leiterin Christine Greiner überreichte derweil kleine Buchentriebe an die Betreuungseinrichtungen und auch an Ortsvorsteher Karl-Heinz Berg, der von der Aktion sichtlich beeindruckt war. ron

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional