Lampertheim

Brauchtum Hofheimer Carnevalverein besucht Kindertagesstätten

„Fastnacht feiern ist nicht schwer“

Hofheim.Eine Abordnung des Hofheimer Carnevalvereins (HCV) stattete gestern Vormittag den beiden Hofheimer Kindertagesstätten sowie der neuen Kinderkrippe einen närrischen Besuch ab. Los ging es in der katholischen Kita St. Michael, ehe es zur Kindertagesstätte in der Schubertstraße und abschließend zur Kinderkrippe „Kleines Ich“ im Bürgerhaus ging.

HCV-Sitzungspräsident Alexander Scholl hieß die erwartungsvolle Kinderschar willkommen: „Hallo Kinder, hört mal her, Fastnacht feiern ist nicht schwer.“ Der Aufforderung „drum macht jetzt alle kräftig mit, denn die Fastnacht hält euch alle fit“ kamen die Kleinen prompt nach. Scholl hatte die Elferratsmitglieder Josef Rettig, Björn Thomas, Volker Hildebrand sowie Teile der Piccolos und der Garde mit dabei. Dazu die Moderatoren der HCV-Kinderfastnacht Tatjana Riefler und Katrin Scholl, die ein Mitmachprogramm mit Piratentanz und Wettläufen zusammengestellt hatten.

Immer wieder schallten drei donnernde „Howwe Helau“ durch die Einrichtungen, die jeweils einen Gutschein über 125 Euro vom Ausstatter Wehrfritz erhielten. Die Kleinen der Pfarrei bedankten sich mit einem selbstgebastelten Orden für den Besuch, in der Kommunalen Kita sangen die Kinder ein Lied.

Den Abschluss der Fastnachtskampagne beim HCV bildet am Aschermittwoch, 14. Februar, 18 Uhr, das traditionelle Heringsessen im Bürgerhaus. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel