Lampertheim

TV Lampertheim Generation 50 plus und Nordic Walker lassen 2018 mit Silvesterlauf ausklingen

Flotten Schrittes dem Jahr entgegen

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Während andernorts noch hektisch letzte Silvesterbesorgungen erledigt wurden, liefen am letzten Tag des Jahres rund zwei Dutzend Sportler entspannt dem neuen Jahr im Lampertheimer Wald entgegen. Mit einem Silvesterlauf vom Parkplatz Waldesruh aus ließen die TV-Abteilungen „Generation 50 plus“ und „Nordic Walking“ das Jahr trotz Nieselregens sportlich ausklingen. Traditionell stand dabei nicht das Leistungsmotiv, sondern der Gemeinschaftssinn im Vordergrund. Offizielle Zeiten wurden erst gar nicht gemessen, auch die Distanz konnte jeder selbst wählen.

Der Lauf im Wald östlich der Stadt folgte 2014 auf den jahrelangen Silvesterlauf des London Pub. Im nunmehr fünften Jahr führte die ungezwungene Veranstaltung erneut entlang der Grillhütte Heidetränke über ausgewiesene Laufstrecken unterschiedlicher Distanzen. „Wandern, Power Walking, Nordic Walking oder Joggen – jeder kann genau das machen, worauf er Lust hat“, erklärte Organisator Peter Reinelt kurz vorm Start. Wer sich selbst testen wolle, könne auch das tun. Einzige Maßgabe: „Nach spätestens anderthalb Stunden treffen wir uns wieder an der Schutzhütte am Parkplatz.“

Beim Silvesterlauf zum Jahresausklang steht die Geselligkeit am letzten Tag des alten Jahres im Mittelpunkt. So liefen denn auch viele in kleinen Gruppen und gemütlichem Tempo durch den Wald. Im Anschluss versorgten sich die Läufer mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken. Nach der sportlichen Leistung stießen die Läufer dann auch schon mal guten Gewissens auf das neue Jahr an. ksm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional