Lampertheim

Stadtparlament

Fraktionen spenden Sitzungsgelder

Archivartikel

Lampertheim.In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung haben alle Fraktionen beschlossen, ihre Sitzungsgelder einem sozialen Zweck zuzuführen. Die Summe beträgt insgesamt 880 Euro. Die SPD adressiert ihren Betrag laut Fraktionschef Marius Schmidt an die Lampertheimer Bürgerstiftung. Deren Härtefall-Fonds unterstützt Menschen vor Ort, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind. FDP und Grüne wollen ihre Sitzungsgelder nach den Worten ihrer Fraktionsvorsitzenden Thomas Bittner und Stefan Nickel an die Wohnungslosenhilfe des Diakonischen Werkes für ein Projekt in Lampertheim spenden. Die CDU muss laut Fraktionschef Edwin Stöwesand noch entscheiden, wer das Geld bekommen soll. urs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional