Lampertheim

Landfrauen Generalversammlung der Lampertheimer Ortsgruppe mit Ausblick auf 2019

Freude über neue Mitglieder

Lampertheim.Ein arbeitsreiches, aber auch geselliges Geschäftsjahr liegt hinter den Landfrauen des Ortsvereins Lampertheim. Sie helfen bei Veranstaltungen, wo sie nur können, sie belegen wöchentliche Kurse und nehmen an Vorträgen teil. Der Teamvorstand der Landfrauen um Sprecherin Marita Billau hatte jetzt zur Generalversammlung, zur Ehrung langjähriger Mitglieder und zur anschließenden Weihnachtsfeier in den Schwanensaal eingeladen.

Marita Billau begrüßte ihre Mitstreiterinnen aus nah und fern. Fern deshalb, weil Mitglieder aus Mannheim und Weinheim kamen. „Unser Feld geht recht weit“, betonte die Sprecherin. Der Verein wachse und es zeichneten sich keine Nachwuchsprobleme ab, denn auch junge Leute arbeiteten mit. Somit sei es ein „bunter Ortsverein“.

Billau konnte über drei Neumitglieder berichten, damit seien es aktuell 147 Mitglieder. Kassenwartin Christa Wetzel erläuterte die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Die Kassenprüferinnen Margit Schmidt und Kerstin Fritzsche hatten die Übereinstimmung der Belege mit dem Kassenbestand kontrolliert und als richtig befunden. Margit Schmidt und Aloisia Schulz wurden als Kassenprüferinnen gewählt.

Billau bedankte sich bei den Mitstreiterinnen, die ein Amt inne haben, wie die Austrägerinnen der Rundschreiben und Ulrike Hummel für das Erstellen des Foto-Erinnerungsalbums. Ein Lob ging auch an die Helferinnen, die beim Landeserntedankfest fleißig angepackt hatten. Anerkennung erhielt die vereinseigene Trommelgruppe unter der Leitung von Monika Wegerle, die Gymnastikleiterin Irene Schout und die Theatergruppe um Traudel Hilsheimer.

Komödie „Dinner for Five“

Traditionell führen die Amateur-Darstellerinnen zur Weihnachtsfeier eine Komödie auf. In diesem Jahrhatten sie „Dinner for Five“ vorbereitet, über das sich die Besucherinnen amüsierten. Marita Billau ließ das vergangene Geschäftsjahr Revue passieren. Auch für das Jahr 2019 stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Plan. So unternehmen die Landfrauen Fahrten nach Weilbach und an den Bodensee. Weiterhin beteiligen sie sich am 28. April an der Spargelwanderung.

Auch auf Bezirksebene ist die Lampertheimer Gruppe aktiv. Billau ist die Vorsitzende der Bezirkslandfrauen. Der Bezirksverein lädt am 19. Januar zum Neujahrsempfang nach Heppenheim ein. Und am 28. Januar gibt es einen Landfrauenabend anlässlich der Landwirtschaftlichen Woche in Gernsheim. Nach der Versammlung erfreute die Trommelgruppe mit flotten Rhythmen, bevor das Programm weihnachtlich wurde; mit Geschichten, Liedern und Geschenken.

Geehrt wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Hedwig Schäfer und Eilli Haas, für 40 Jahre Anita Henkelmann sowie die Theaterleute Traudel Hilsheimer, Ruth Hartmann, Christa Wetzel, Ursula Albrecht, Hildegard Beckenbach und Souffleuse Lioba Schneibel.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional