Lampertheim

Schwarzwild Jagdgemeinschaft will wachsender Population mit gezieltem Jungtierbeschuss Herr werden / Sorge vor Schweinepest

Frischlinge auf der Abschussliste

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Im Ried gibt es immer mehr Wildschweine. Die Jägerschaft versucht seit Jahren vergeblich, der immer größer werdenden Population Herr zu werden. Auf der diesjährigen Versammlung des Schwarzwildrings Südliches Ried forderte Leiter Günther Preuß nun nicht die reine Erhöhung der Abschusszahlen, sondern vielmehr eine strategische Jagd auf weibliche Jungtiere. Im Restaurant „El Greco“ blickte die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2936 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional