Lampertheim

Friseursalon Papa unterstützt Vereine

Archivartikel

Lampertheim.Friseurmeisterin Angela Gutschalk, Geschäftsführerin des Salons Papa, hat dem Kanu-Club (KCL) und dem AZ Vogelpark jeweils einen Scheck in Höhe von 700 Euro überreicht. Ihren Kunden hatte Gutschalk dazu im Advent angekündigt, für jede erbrachte Leistung zehn Prozent für die Lampertheimer Vereine spenden zu wollen. Am Ende rundete Angela Gutschalk den Betrag noch auf. „Ich möchte, dass das Geld in Lampertheim bleibt und die Vereine bei ihrer Arbeit unterstützen“, erklärte die Friseurmeisterin, die selbst Mitglied im KCL ist. Für den Vogelpark wünscht sie sich, dass er wieder ein Ausflugsziel für alle Generationen werde. Ulrike Gliem (l.) nahm die Spende für den KCL entgegen. „Auch wir freuen uns sehr über die Zuwendung in Höhe von 700 Euro“, sagte später Stephan Germann, Erster Vorsitzender des Vogelparks. Beide Empfänger betonten, dass so eine großzügige Spende besonders zu Zeiten des Corona-Lockdowns nicht selbstverständlich sei, zumal Friseure durch die zeitweise Schließung ihrer Läden selbst deutliche Umsatzeinbußen verbuchen müssten. roi/Bild: Rosi Israel

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker überregional