Lampertheim

Judo-Club Neuer Anfängerkurs für Sechs- bis Neunjährige

Für Respekt, Mut und mehr Selbstachtung

Archivartikel

Bürstadt.Ab Montag, 13. August, findet im Dojo der alten Schillerschule ein neuer Judo-Anfängerkurs beim 1. Judo-Club Bürstadt statt. Dazu eingeladen sind alle Kinder zwischen sechs und neun Jahren. Trainiert wird immer montags von 15 bis 16 Uhr in normaler Trainingskleidung (Trainingsanzug oder in der Jogginghose mit T-Shirt) und barfuß.

Ein qualifiziertes Trainer-Team der Judoabteilung des 1. Judo-Club Bürstadt wird die Kinder in die Materie des Judo einführen. Dabei werden den Kindern nicht nur die sportliche Betätigung, sondern auch Judowerte wie Respekt, Hilfsbereitschaft, Mut und Wertschätzung vermittelt. Auch Selbstachtung, Selbstvertrauen, Koordination, Körperhaltung, Disziplin, Fairness sowie Kraft, Schnellig- und Geschicklichkeit können durch den Judosport gefördert werden.

Judo heißt „sanfter Weg“ und hat viele Bedeutungen: Es ist ein Sport, eine Kunst, Disziplin, eine soziale und erholsame Freizeitaktivität, ein Fitnessprogramm, ein Mittel zur Selbstverteidigung und für den Wettkampf – Judo ist eine ganzheitliche Lehre für Körper und Geist.

Die ersten drei Wochen kann jeder zunächst einmal in diesen vielseitigen Sport hineinschnuppern, ohne eine Mitgliedschaft begründen zu müssen. Wer sich dafür interessiert und mitmachen möchte, kann sich per E-Mail bei Frank Ruckteschler unter frankruckteschler@web.de oder unter JugendTraining@1jcb.de voranmelden.

Für etwas ältere Kinder und Jugendliche oder auch Erwachsene, die weitergehende Informationen, Eindrücke oder auch Trainingsangebote vom 1. Judo-Club Bürstadt möchten, finden diese unter www.1jcb.de. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional