Lampertheim

TV Lampertheim II G2 beim Spielfest in Lorsch angetreten

Fußballer feiern ersten Sieg nach 13 Niederlagen

Archivartikel

Lampertheim.Beim Spielfest in Lorsch startete die G2 des TV Lampertheim (TVL) mit einem 4:0-Sieg gegen den Gastgeber Olympia Lorsch 2. Die jungen Spargelkicker macht ihr bestes Spiel in dieser Saison und nutzten ihre Torchancen. Lorsch war überrascht vom starken Auftritt des TVL. Weil auch die Abwehr diesmal besser stand und der Torhüter auf dem Posten war, war der 4:0-Sieg ein Verdienst der gesamten Mannschaft. Nach 13 Niederlage in Folge war die Erlösung im TVL-Lager entsprechend groß.

Im zweiten Spiel gegen die Jugendspielgemeinschaft Biblis/Nordheim/Wattenheim 1 fiel die gesamte Mannschaft wieder in ihr altes Muster. Die Bälle gingen zu schnell verloren und die Nachwuchskicker machten zu viele Fehler und verloren das Spiel mit 0:6.

Auch gegen Olympia Lorsch 1 wussten die Lampertheimer nicht zu überzeugen. Lorsch setzte sich in der Hälfte des TVL fest und spielte Katz und Maus mit den Spargelstädtern, was in einer 0:7-Niederlage endete. Das letzte Spiel gegen den VfR Fehlheim vermochte die G2 zunächst offener zu gestalten, um am Ende dennoch mit 0:4 deutlich zu unterliegen. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional