Lampertheim

TV Lampertheim F1-Mannschaft bestreitet letztes Spielfest

Fußballer müssen um Torchancen kämpfen

Archivartikel

Lampertheim.Die F1-Kicker des TV Lampertheim (TVL) bestritten ihr letztes Spielfest der Hinrunde beim TSV Auerbach. Das erste Spiel gegen Eintracht Zwingenberg endete mit einem 1:0 für den TVL. Die Mannschaft von Elias Götz und Claus Schollmeier hatte das Spiel fest im Griff, und Torwart Timo Klingler musste nur einen gefährlichen Angriff abwehren.

Im zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft aus Auerbach führte der TV Lampertheim mit 2:0. Doch am Ende wurde es noch sehr knapp und der TVL musste sich mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben.

Noch schlimmer kam es zum Abschluss gegen Starkenburgia Heppenheim 1. Die Jungs des TVL legten ein sehr hohes Tempo vor und führten schnell mit 1:0. Mit gutem Kombinationsfußball erhöhte die Mannschaft auf 3:0. Doch der TVL verlor plötzlich den Faden, die Kreisstädter glichen zum 3:3 aus. Jonathan Haaf verpasste kurz vor Spielende den möglichen Siegtreffer. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional