Lampertheim

TVL 1 B-Jugend zahlt Lehrgeld / Niederlagen gegen SC Viktoria Griesheim, TSV Amicitia und VfR Frankenthal

Fußballer scheiden vorzeitig aus Hallencup aus

Archivartikel

Lampertheim.Beim eigenen Hallencup blieb der Fußball-B-Jugend des TV Lampertheim (TVL) ein Platz auf dem Siegerpodest versagt. Die Mannschaft kam nicht über den dritten Platz in der Gruppenphase hinaus und scheiterte damit vorzeitig.

In Gruppe A hatten es die B-Jugend-Kicker mit dem SC Viktoria Griesheim, dem TSV Amicitia Viernheim 2 und dem VfR Frankenthal zu tun. Im ersten Spiel ging es gegen SC Viktoria Griesheim. Beide Seiten boten attraktiven Fußball und erspielten sich gute Torchancen. Lampertheim ging mit 1:0 in Führung und hatte auch das zweite Tor auf dem Fuß, doch der gute Gästetorwart hielt alle Schüsse. Griesheim nutzte dann zwei gute Chancen und ging mit 2:1 in Führung. Die Gastgeber konnten in der letzten Spielminute noch den 2:2-Ausgleichstreffer erzielen. Auch die darauffolgende Begegnung gegen Frankenthal war an Spannung nicht zu überbieten. Frankenthal erzielte bereits nach zwei Spielminuten die 1:0-Führung. Kurios der 1:1-Ausgleichstreffer für den TVL. Nach einem Lattentreffer von Frankenthal landete der Ball bei einem TVL-Spieler, der seinen Mitspieler perfekt bediente. Es blieb somit bei der zweiten Punkteteilung der TVL-Kicker.

Das letzte Gruppenspiel gegen Viernheim hatte für die Lampertheimer somit entscheidenden Charakter, um die nächste Runde zu erreichen. Doch der Gegner erwies sich eindeutig als eine Nummer zu groß, Viernheim spielte Katz und Maus mit den TVL-Spielern und überwand die TVL-Hintermannschaft fünfmal beim klaren 5:1-Endergebnis.

Der Dank der Turnierverantwortlichen galt den Viernheimern, die kurzfristig mit einer zweiten Mannschaft in die Bresche sprangen, da dem TVL ein anderer Verein abgesagt hatte. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional