Lampertheim

Niederschlagswasser Im Dezember Bürgerversammlung

Gebühren in der Prüfung

Archivartikel

Lampertheim.Bei einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 5. Dezember, 19 Uhr, soll im Sitzungssaal des Stadthauses über die Neuberechnung der Niederschlagswassergebühr informiert werden. Wie berichtet, will sich die Stadt über die Zahl und Ausdehnung versiegelter Flächen ein Bild verschaffen. Hierzu werden auch Luftaufnahmen ausgewertet. Außerdem trete die Verwaltung in einem Anschreiben in direkten Kontakt mit Eigentümern. Im kommenden Jahr soll die individuelle Niederschlagswassergebühr dann auf realistischen Bemessungsgrundlagen neu berechnet werden, sagte Finanzdezernent Jens Klingler im Pressegespräch. Laut Bürgermeister Gottfried Störmer gilt die Neuberechnung rückwirkend. Ziel sei eine höhere Gebührengerechtigkeit: Wessen Grundstück weniger stark versiegelt sei – etwa durch asphaltierte Parkflächen –, sei bei der Gebühr niedriger zu veranschlagen. Auch wirke sich eine Dachbegrünung gebührenmindernd aus. urs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional