Lampertheim

Diakonie Stiftung Zwei Firmen und ein Ehepaar erhöhen das Stiftungskapital auf über 600 000 Euro / Jahrestreffen entfällt wegen Corona-Maßnahmen

Geld fließt in Erhalt des Tagesbetreuungsangebots

Lampertheim.Über drei neue Zustiftungen kann sich die Diakonie Stiftung Lampertheim freuen. Klaus Fröhlich hat im Namen der Firma Herrmann 500 Euro gestiftet. Ebenfalls 500 Euro hat Frank Griesheimer für die Firma Comflash in das Stiftungsvermögen eingebracht – und das nicht zum ersten Mal. Ein Ehepaar, das namentlich nicht genannt werden möchte, ist ebenfalls „Wiederholungstäter“ und hat 1000 Euro

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3055 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional