Lampertheim

TC Bürstadt 24 Teilnehmer beim Schleifchenturnier

Große Resonanz bei der Tennisjugend

Bürstadt.24 begeisterte Jugendtennisspielerinnen und -spieler des Tennisclubs Bürstadt trafen sich zum beliebten Schleifchenturnier. Selbst die Kleinsten stellten sich der Herausforderung, gegen und mit den Größeren zu spielen.

Manfred Kissel, zweiter Vorstand des Vereins, eröffnete das Event mit einer Ansprache. In seiner Rede begrüßte er alle Aktiven und die anwesenden Fans in Form von Eltern, Geschwistern oder Großeltern. Er bedankte sich bei dem Organisationsteam bestehend aus Karin Kohl, Antje Bluhm, Fernando Vargas, Stefan Faller, Fritz Bauerle, Silke Vetter-Kissel, Bärbel Vargas und Petra Schwer, ohne dessen Einsatz solche Veranstaltungen nicht möglich wären. Dann übergab er das Wort an Fernando Vargas, den Trainer.

Dieser freute sich über die Anzahl der jugendlichen Spielerinnen und Spieler. Vargas betonte, dass dieses Schleifchenturnier vor allem dem gemeinsamen Spaß am Tennis diene. Kurz erklärte er die Spielregeln, und dann ging es los.

Es wurden mehrere Spiele à zwölf Minuten absolviert. Bei jedem Spiel wurden die Paarungen und Gegner neu gebildet. Beliebt bei den kleinen Spielern war es natürlich, wenn sie mit einem älteren, erfahreneren Jugendlichen spielen konnten.

Am Ende jeder Runde gab es für die Gewinner die begehrten Schleifchen. Nach vier Durchgängen konnten sich Tennisspielerinnen und -spieler an den vorbereiteten Speisen und Getränken stärken. Natürlich gab es auch für die Fans Verpflegung. Die Senioren, die wie immer die Jugend durch ihre Anwesenheit und Unterstützung förderten, ließen es sich ebenfalls schmecken.

Es wurden dann nochmal vier Runden gespielt, und am Ende gab es die verdienten Schleifchen und einige Überraschungsgeschenke für die Teilnehmer. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional