Lampertheim

Feuerwehr Alarm wegen Rauch – niemand verletzt

Großeinsatz bei der BASF

Archivartikel

Lampertheim.Großalarm am Sonntagabend: Gleich fünf Feuerwehrfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Lampertheim machten sich um kurz vor 20 Uhr auf den Weg zur BASF in Lampertheim. Dort war es in einem Energiebetrieb zu einer Rauchentwicklung an einem sogenannten Verdichter gekommen. Die Werkfeuerwehr der BASF war aber bereits vor Ort und stellte den Verdichter ab. Die Freiwillige Feuerwehr musste dabei nicht eingreifen. „Bei Industriebrand ist es jedoch Standard, dass wir mit 25 Leuten und fünf Fahrzeugen ausrücken“, erklärte Stadtbrandinspektor Klaus Reiber, „als Reserve für die Werkfeuerwehr.“

Wie die Pressestelle der BASF-Zentrale in Ludwigshafen auf Anfrage mitteilte, dauerte der Einsatz insgesamt weniger als eine Stunde. Es sei niemand verletzt worden. Eine Ursache für die Rauchentwicklung wurde nicht genannt. Die zuständigen Behörden seien über den Vorfall informiert. lex

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional